Jahresbericht 2017

Abteilungsleitung

Am 01.02.2017 fand die Mitgliederversammlung 2017 statt. Das Team um Abteilungsleiter Oliver Boinowitz wurde wiedergewählt.

Der Haushalt ist solide und es konnte eine Rücklage gebildet werden. Die Mitgliederzahlen sind deutlich um fast 28 Prozent in allen Bereichen gestiegen. Zum Ende des Berichtsjahres hat die Fußballabteilung nun 319 Mitglieder (2016=250, 2015=239). Trotzdem konnten die Lücken im oberen Jugendbereich (A- und C-Jugend) noch nicht geschlossen werden.

Das große Jugendturnier „Himmelfahrt 5.0“, mit über 50 Mannschaften aus ganz Niedersachsen, wurde zum fünften Mal mit Hilfe vieler fleißig helfender Hände erfolgreich veranstaltet. Dafür danken wir ausdrücklich!

Leider gab es auch in diesem Jahr wieder Probleme mit zu wenigen und zeitlich schlechten Hallentrainingszeiten im Bereich Fußball. Das ist ein Zukunftsfeld für die Stadt Seelze, den Arbeitskreis Seelzer Sportvereine (ASS) aber auch vereinsintern, welches angegangen werden muss, um die Mangelsituation nachhaltig zu ändern. Dies ist im Jahr 2017 nicht erfolgt und unser Vorstand ist offensichtlich nicht bereit, die Probleme mit der Fußballabteilung zu erörtern.

Die Platzwartproblematik konnte seitens des Vorstandes deutlich verbessert werden. Mit Stavros Tsakliotis wurde ein engagierter hauptamtlicher Platzwart eingestellt, der mit Hilfe unserer ehrenamtlichen Platzverantwortlichen endlich wieder gute Zustände herstellen konnte. Die Flutlichtanlage ist seit einigen Jahren marode. Nun wurde seitens des Vorstandes erstmals eine externe Firma beauftragt einen Kostenvoranschlag zu erstellen. Das begrüßen wir ausdrücklich, damit die Plätze perspektivisch auch bei Dunkelheit regelkonform genutzt werden können.

 

 1. Herren

Die Mannschaft von Christian Kolter hat in der Saison 2016/2017 den 10. Tabellenplatz in der Bezirksliga Staffel 2 erreicht. Zum Saisonbeginn waren leider einige Abgänge zu verzeichnen, so dass wiederum ein personeller Umbruch erfolgen musste.

Die Fußball-Stadtmeisterschaft Seelze konnte in der Sommerpause im heimischen Leinestadion gewonnen werden, so dass der große Stadtpokal in Letter blieb!

Die Neuordnung der Mannschaft braucht jedoch einfach Zeit und zum Ende der Hinrunde hat man sich stabilisiert, so dass der 10. Tabellenrang zur Winterpause belegt wurde. Das Ziel für die Rückrunde ist es, einen sicheren Platz im Mittelfeld zu belegen und sich aus dem Abstiegskampf raus halten zu können.

 

2. Herren

Volker Gröning konnte in der Saison 2016/2017 den Abstieg aus der 3. Kreisklasse verhindern. In der Saison 2017/2018 trainiert nun unser langjähriger Jugendtrainer Andreas Kuwan das neu zusammen gestellte Team. Einige ehemalige Spieler konnten zurück gewonnen werden.

Derzeit belegt man den 8. Tabellenplatz im gesicherten Mittelfeld.

 

Ü32 (Altherren)

Das Team von Peter Kruppa weist fantastische Statistiken auf. In der Gründungssaison 2016/2017 gewann man 21 Spiele und spielte lediglich ein Mal Unentschieden. Folglich belegte man zum Saisonbeginn Platz 1 und wurde verdienter Staffelsieger in der 2. Kreisklasse. Auch in der Saison 2017/2018 setzt sich die Serie fort und die Mannschaft hat 10 von 10 Spielen gewonnen. In der kommenden Saison will man als 11er-Mannschaft auf dem Großfeld antreten.

 

Ü50 (Altsenioren)

Auch unsere nun wieder am Spielbetrieb der teilnehmende Ü50 von Frank Wagner und Andreas Herbst konnte in der Saison 2016/2017 überzeugen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten landete man im auf Platz 6. In der Saison 2017/2018 spielt das Team in der 2. Kreisklasse, hat sämtliche 9 Spiele gewonnen und überwintert ebenfalls als Herbstmeister.

 

Jugendbereich

Die Saison 2016/2017 war von vielen Erfolgen und Veränderungen geprägt.

So konnte die 1. G-Jugend um Peter Kruppa / Holger Mühl, den Futsal-Hallenkreispokal gewinnen. Dieses Kunststück von über 100 Mannschaften sich als Futsal-Kreismeister durchzusetzen, schaffte noch keine Mannschaft der SG Letter 05!

Die letztjährige 1.F-Jugend um Patrick Meier / Naim Krasniqi kam auch weit und scheiterte erst im Halbfinale des Futsal-Hallenkreispokales.

Desweitern konnten wir in der Freiluftsaison 2016/2017 vier Staffelmeister aus unseren Teams stellen. Erfolgreich waren die o.g. 1. G-Jugend sowie die

  1. F-Jugend, die D-Jugend von Mike Jürgenliemk / Tanja v. Glischinski und die B-Jugend um Patrick Becker / Oliver Boinowitz.

Gekrönt wurden diese Leistungen mit den Ehrungen der Mannschaften durch Vorstand des Gesamtvereines.
Zum Start der Saison 2017/2018 gab es einige Veränderungen bei den Trainern:

  • Damiano Ferro übernahm die 1. G-Jugend
  • Stanislaus Kutschka übernahm die 2. G-Jugend
  • Joe Schersching übernahm die 2. F-Jugend
  • Naim Krasniqi übernahm die 2. E-Jugend
  • Foti Bellos übernahm die 1. E-Jugend
  • Mike Jürgenliemk übernahm die 1. D-Jugend
  • Luis Laureano übernahm die 2. D-Jugend

 

Somit konnten wir neben den Bambini und der 2. G-Jugend, 11 Jugendmannschaften für den Spielbetrieb melden. Dabei auch das Team der D-Juniorinnen von Mario Hirschfeld, welches viel Freude bereitet.

Die Saison 2017/2018 begann ebenso erfolgreich. So belegen nach der Hinrunde 5 Teams die ersten drei Plätze in Ihren Staffeln. Die 1. D-Jugend und 1. G-Jugend sind Herbstmeister in Ihrer Staffel.
Nur im Futsal-Hallenpokal 2017/2018 konnten wir, bis auf die 2.D-Jugend, die in der A-Runde weitergekommen ist, nicht an die Erfolge der letzten Saison anknüpfen. Eine Ursache dürfte in den nochmals verschlechterten Hallentrainingsmöglichkeiten liegen.

Die B-Jugend hat allerdings noch gute Chancen auf den Titel, denn sie hat die Endrunde der Futsal-Kreismeisterschaft erreicht.

Aber egal, wir freuen uns darauf, dass wir nach Ostern die Halle wieder verlassen können. Genauso freuen wir uns auch auf das alljährliche Himmelfahrt-Turnier 6.0.

 

Schiedsrichterwesen

Das Schiedsrichterwesen ist in unserem Verein weiterhin von sehr vielen Wechseln geprägt. Jungschiedsrichter beginnen und hören wieder auf. So ist es für unseren Obmann Angelo Yoffre Rodriguez Carlos schwer, diesen Bereich nach vorn zu bringen. Nur Haxhi Hoxhaj hat die Aufgaben als Schiedsrichter verinnerlicht und wurde auch vom Verband anerkannt. Nebenamtlich sind noch einige engagierte Personen bei Heimspielen tätig. Hier liegt ein wichtiges Zukunftsfeld um Verbandsstrafen zu vermeiden.

 

Schlussworte

Wir möchten uns für das vergangene Jahr bei allen ehrenamtlich Beteiligten, besonders auch beim Förderverein Fußball und dessen Vorsitzenden Jürgen Giese, bedanken!
Ohne Euch wären solche sportlichen Erfolge bei so viel Fußballspaß nicht möglich gewesen wären!

Wir wünschen uns, dass wir dieses Jahr weiter wachsen und an die Leistungen der vergangen Saison anknüpfen können.
Wir können noch weitere Hilfe gebrauchen! Themenfelder sind Betreuung der Homepage, Sponsoring und lizenzierte Jugendtrainer(in).

 

Mit sportlichen Grüßen

      Oliver Boinowitz                                                               Jens Schneppe

– Abteilungsleiter Fußball –                              – Geschäftsführer Jugendfußball –